Rechtsanwälte in Mallorca

Beiträge

Nachbetrachtung zum Vortrag: "Immobilienbesitz auf Mallorca

BLOG
19 Oktober 2011

Nachbetrachtung zum Vortrag:

"Immobilienbesitz auf Mallorca; Rechtliche und steuerliche Verpflichtungen"

am 14.10. im Club Diario de Mallorca

Als ich mir Gedanken über das Thema meines Vortrages machte war mir gleich klar, es kann nicht immer wieder um das Gleiche gehen: „Kaufen Verkaufen Vererben, also vielleicht doch eine Nummer kleiner? Mir war aufgefallen, dass viele Immobilieneigentümer auf eine saubere Dokumentation ihres Hauses keinen großen Wert legen und Steuern?, zahlt man doch schon hinreichend in Deutschland, wieso also auch noch Spanien?

Das Interesse an dem Thema war größer als erwartet, vielleicht aber auch befördert durch die Vorfreude auf einen wirklich wunderschönen Veranstaltungsraum, und dabei hatten wir die Teilnehmer sogar noch darüber im Dunkeln gelassen, dass danach ein Glas Cava, Rot- oder Weißwein angeboten wurde.

Mir war schon klar, dass es ermüdend sein dürfte, durch eine Vielzahl von Steuerarten geführt zu werden und danach die Aufzählung von allerlei Dokumenten ertragen zu müssen, die man unbedingt in seiner Haus-Akte haben sollte, also: ordentliche Begleit-Unterlagen mussten daher selbstverständlich sein.

Aber auch für mich gab es eine kleine Überraschung: die im Anschluss an meinem Vortrag vorgesehene Fragerunde weitete sich zu einem umfassenden Gedankenaustausch quer durch alle Rechtsgebiete des Immobilienrechts aus; der auch die inzwischen in Aussicht gestellte cpoa de cava keinen Abbruch tat.

Etwas habe ich auf dieser Veranstaltung gelernt: Viele deutsche Immobilienbesitzer haben große Unsicherheiten, was ihr Verhalten gegenüber den spanischen (Finanz-) Behörden angeht. Es gibt viele Einzelfragen oder Zweifel, die gerade im Rahmen einer Diskussion nach einem solchen Vortrag vorgebracht werden können, dabei geht es nicht nur um das Vertrauen in die Sachkunde des Vortragenden, sondern oft sicher auch um einen Gedankenaustausch mit anderen Eigentümern, also auch das kommunikative Elemente spielt eine große Rolle. Man kann also über eine Wiederholung (oder Fortsetzung ) nachdenken, Wiedervorlage Anfang nächsten Jahres.

Wir senden Ihnen gerne unsere aktuellen Beiträge.

subir