Abogados en Mallorca

Artículos / Blog / Publicaciones

BLOG
Mein Kampf gegen Vorurteile
Dass man sich als Deutscher auf Mallorca besonders wohl fühlen kann bedarf wohl keiner Beweisführung. Dennoch hört man trotz aller Begeisterung gelegentlich Klagen von Deutschen, die mit dem Seufzer enden: „Die Spanier sind halt anders' und dann resignierend: „In Deutschland wäre das nicht passiert.'Was hat man nicht alles über die Jahre hinweg „den Spaniern' unterstellt (natürlich mit dem angenehmen und erwünschten Nebeneffekt, dass man gleich erklären konnte,...
Leer más
BLOG
Spanische Erbschaftssteuer, eine tödliche Falle
Eine der meist gestellten Fragen an einen Anwalt oder Steuerberater geht sicherlich nach den Steuern, die bei einem Immobilienverkauf zu entrichten sind. Ich weiß aus Erfahrung, mit der Nennung der 21 % (bei Verkauf durch eine natürliche Person) löst man keine Freude aus. Nicht, dass es mir an Mitgefühl fehlen würde, aber man muss schon alles in Relation setzen. Wer einen Gewinn macht und das Geld in der Kasse hat, kann darf und soll auch etwas abgeben können, denn wir alle wollen....
Leer más
BLOG
Hypothekenvollstreckung, dación en pago und Privatinsolvenz
Viele Familien in Spanien haben sich hoch verschuldet, um eine Wohnung zu kaufen, waren dann aber aufgrund der Wirtschaftskrise arbeitslos geworden und nicht mehr in der Lage, die Hypothekenzinsen zu zahlen. In dieser Situation drohte die Zwangsversteigerung und damit verbunden der Verlust der Familienwohnung.Noch im vergangenen Jahr wurden gesetzliche Maßnahmen zum Schutz dieser Personengruppe eingeführt, wobei aber nur Wohnungen im untersten Preisbereich begünstigt wurden (bei...
Leer más
BLOG
Tricks bei der Berechnung der Hypothekenzinsen in Spanien
Was die Berechnung der Hypotheken-Zinsen angeht gibt es in Spanien eine sehr bankfreundliche Auslegung bei der Berechnung der Zinsen. Wie man ja weiß, werden, anders als in Deutschland Finanzierungen praktisch ausschließlich auf variabler Basis gewährt, Festzinsfinanzierungen gibt es, anders als in Deutschland kaum. Basis der Berechnung der variablen Zinsen ist der Euribor, der Zinssatz also, zu dem die Banken sich selbst das Geld zur Vergabe der Kredite beschaffen können, sozusagen...
Leer más
BLOG
Quis custodiet ipsos custodes?
Einen blog mit einer Überschrift auf Latein einzuleiten dürfte kaum eine Methode sein, möglichst viele Leser zu gewinnen, aber richtig ist auch: es handelt sich um ein Originalzitat. „Wer schützt uns vor den Wächtern? „Wer überwacht die Kontrolleure?" „Wer prüft die Prüfer?" lautet eine Übersetzungsauswahl auf Deutsch.Weshalb diese Frage ihre Berechtigung hat ist schnell erklärt. Unsere erprobte parlamentarische Demokratie lebt davon, dass wir Bürgerrechte und...
Leer más
BLOG
Erben für Anfänger
Erbrecht war und ist bei Jurastudenten an der Uni besonders unbeliebt: langweilig und ziemlich kompliziert. Mein Repetitor, bei dem ich mich damals auf mein erstes Staatsexamen vorbereitete, versuchte uns genervte Studenten damals mit einem Satz zu motivieren, den wir seinerzeit nicht so richtig verstanden: „Jungs und Mädels, passt bei Erbrecht lieber gut auf, denn Erben sind die besten Freunde des Rechtsanwalts!"Wie zutreffend dieser Satz war, habe ich erst viel später gelernt. Denn...
Leer más
BLOG
Rechtsanwalt vs Steuerberater
In der juristischen Ausbildung muss man wirklich eine Menge lernen, der Stoff ist unüberschaubar, allein das öffentliche Recht bietet vom Verfassungsrecht bis zum Gemeindrecht eine Fülle von völlig unterschiedlichen Rechtsgebieten.Dabei gibt es ein überaus wichtiges Fachgebiet, das in der Anwaltsausbildung fast völlig auf der Strecke bleibt und das ist das Steuerrecht. Jeder weiß, dass Juristen nicht rechnen können (judex non calculat), Rechtsfragen stehen rangmäßig über...
Leer más
BLOG
Ein Rechtsanwalt für Tiere?
Was würden Sie davon halten, wenn Sie das Schreiben eines Rechtsanwaltes in Ihrem Briefkasten vorfinden würden, das mit dem Text beginnt: „Ihre Labrador-Hündin Ilka hat mich mit der anwaltlichen Wahrnehmung ihrer Interessen bevollmächtigt. Meine Mandantin wirft Ihnen Misshandlung und Körperverletzung vor und hat mich mit der Erstattung einer entsprechenden Strafanzeige und Geltendmachung von Schmerzensgeld beauftragt."Ist das wirklich nur eine alberne Idee? Natürlich wäre es...
Leer más
BLOG
Wir sehen uns vor Gericht!
Wer hat nicht schon einmal diesen Satz ausgesprochen, oder ihn mindestens insgeheim gedacht, aber wenn Konflikte nicht durch Verhandlungen zu lösen sind, bleibt halt nur dieser Ausweg. Wer aber in Spanien ein Gerichtsverfahren anstrengt, sollte sich, neben vielen anderen Unterschieden, auf einiges gefasst machen. Ein Vorurteil kann man allerdings schon einmal gleich widerlegen: die Dauer von Gerichtsverfahren (Ausnahme Gericht in Manacor) ist keineswegs unzumutbar lang.Ich will mich...
Leer más
BLOG
Die Duschkopf-Theorie
Als Anwalt hat man es nicht leicht! Das Ansehen in der Bevölkerung ist bescheiden (deutlich hinter Soldaten und Briefträgern, aber wenigstens klar vor Versicherungsvertretern) und die Chance auf bleibenden Ruhm gibt es auch nicht. Wegweisende Entdeckungen oder gar Erfindungen sind nicht möglich, keine Chance also sich nach Nachwelt prägend ins Gedächtnis zu brennen.Ich beneide insbesondere die Mathematiker und Physiker, die sich irgendwelche Theorien („Vermutungen“) einfallen...
Leer más
BLOG
Fluch und Elend eines Hoteleigentümers
So unterschiedlich wie alle Menschen doch sind, so gibt es doch verschiedene Verhaltensmuster, die sich in erstaunlicher Weise gleichen. So entsteht, gerade bei sehr vermögenden Menschen, irgendwann einmal der Wunsch, ein Hotel zu besitzen. Und wenn das Geld dafür nicht reicht, dann reizt oft eine Beteiligung an einem Hotel.Der Gedanke an eine eigene permanent reservierte Suite, ein eigenes erstklassiges Restaurant und die Vorstellung, größere Einladungen praktisch in eigenen...
Leer más
BLOG
Die Vermögenssteuer auf den Balearen
Am 17.09.2011 wurde die Vermögenssteuer (Impuesto sobre el Patrimonio), wiedereingeführt, nachdem das Vermögen in Spanien seit dem 01.01.2008 steuerlich nicht mehr belastet war (Artikel 3 des Gesetzes Ley 4/2008, de 23 de diciembre). Hier nochmals die wichtigsten Eckpunkte zur Vermögenssteuer auf den Balearen.1. Gesetzliche Regelung:Es gibt leider gleich zwei gesetzliche Regelungen zur Vermögensteuer, einmal die zentral-staatliche Regelung, daneben aber auch ein u.a. ausschließlich...
Leer más
BLOG
Die Grundsteuer IBI und die Katasterwerte werden erhöht
Kaum ist die IVA-Erhöhung ist Kraft, naht schon die nächste steuerliche Mehrbelastung: Zur Zeit werden an alle Immobilienbesitzer die neuen Katasterwerte zugestellt mit überwiegend dramatischen Heraufstufungen, gleichzeitig gehen in diesen Tagen die IBI Steuerbescheide 2012 raus mit deutlich angehobenen Steuersätzen.Bei der Suche nach dringend benötigten weiteren Einnahmen waren Immobilieneigentümer schon immer ein Ziel der Begehrlichkeiten, die Erhöhung der Grunderwerbssteuer ITP...
Leer más
BLOG
Participaciones Preferentes und Deuda Subordinada Die Angebliche Festgeldanlage
In den vergangenen Wochen und Monaten wurden viele Sparer, hierunter auch viele deutsche Residenten, davon überrascht, dass als vermeintliches Festgeld bei spanischen Banken und Sparkassen angelegte Beträge sich in Wahrheit als hochspekulative Papiere, (die oben genannten "participaciones preferentes" und "deuda subordinada") herausstellten, die infolge der Finanzkrise drastisch an Wert verloren hatten.Um den Hintergrund und die Bedeutung zu verstehen, muss ich eine Geschichte aus vergangener...
Leer más
BLOG
Neue Mehrwertsteuersätze (IVA) ab 01. September: Was ändert sich? 2012
Mit der Anhebung der spanischen Mehrwertsteuer (IVA) ab 1. September, also in wenigen Tagen, wird nicht nur der allgemeine IVA-Steuersatz von 18 % auf 21 % angehoben, sondern auch der reduzierte Satz von 8 auf 10 %. Unverändert hingegen bleibt der „superreduzierte Satz" (tipo superreducido) von 4 %. Daneben wird aber auch die Zuordnung von Waren und Dienstleistungen auf diese drei Steuergruppen teilweise erheblich verändert. Ein Beschluss (Resolucion de la Dirección General de...
Leer más
BLOG
Der Kongresspalast in Palma - eine wirklich unendliche Geschichte
Man war mit so vielen Hoffnungen gestartet, dass nun endlich ein Käufer gefunden werden könnte, aber auch die vierte Ausschreibung brachte kein Ergebnis, also noch immer kein weißer Rauch über dem Kongresspalast.Na klar, man kann schon den Kopf darüber schütteln, mit welchem bürokratischen Aufwand der Verkauf des Hotels betrieben wird: die Interessenten müssen 2 verschlossene Umschläge vorlegen: es gibt es einen Umschlag A, dann einen Umschlag B; und letzterer darf erst dann...
Leer más
BLOG
Money talks, die nun-endliche Geschichte um den Kongresspalast in Palma
Die Bauarbeiten am Kongresspalast gehen endlich weiter. Das ist definitiv eine gute Nachricht. Und ob die zweite Nachricht auch eine gute ist, ist jedoch noch nicht so ganz klar und hängt auch ganz sicher von dem Standpunkt ab. Auch wenn das letzte Wort sicher noch nicht gesprochen ist, gibt es einen ernsthaften Bewerber für den Betrieb des Hotels und den Kongresspalast, nämlich das mallorquinische Hotelunternehmen Barceló.Nach einem langen Hin und Her, das insgesamt mehr als 6 Jahre (!)...
Leer más
BLOG
Der Kongresspalast. Abgesang mit Ansage
Nun ist es amtlich: die Arbeiten am Kongresspalast werden vorläufig eingestellt, einen Termin für die Wiederaufnahme der Arbeiten gibt es erst mal nicht. Die Fassade soll allerdings noch für 2 bis 3 Mio € fertig gestellt werden, um den Eindruck eines „Gespenster-Gebäudes" (edificio fantasma) zu vermeiden, ein Potemkinsches Dorf also in Palma, vorne eine glänzende Fassade, dahinter Rohbau. Wie konnte das alles schief gehen?Der Kongresspalast entstand unter politischer Führung,...
Leer más
BLOG
Neuer deutscher Exportartikel RECHT
Leider ist es an der Tagesordnung, dass sich Mandanten über die langsame Bearbeitung bei spanischen Gerichten beschweren, die hohen Kosten kritisieren und leider es ist mir auch bis heute nicht gelungen, den Mandanten logisch und nachvollziehbar zu erklären, weshalb man eigentlich einen „procurador“ bezahlen muss.Aber, man mag es kaum glauben, auch im Gerichtswesen gibt es einen internationalen Wettbewerb, der aber natürlich nur dann funktioniert, wenn es sich um eine Angelegenheit...
Leer más
BLOG
Abenteuer Aufzug fahren
Wer in Spanien, gerade in etwas älteren Gebäuden mit dem Aufzug unterwegs ist, kann gelegentlich auf ein zwar banales, aber in der Praxis dann doch unangenehmes Problem treffen. Statt einer einfachen Zahlenreihe zeigen die Aufzugknöpfe eine bunte Mischung aus Buchstaben und Zahlen. Auch wenn im heutigen Sprachgebrauch praktisch völlig verschwunden, so halten die Aufzugknöpfe doch immer noch den alten Charme der Anfangsbuchstaben der früheren Stockwerksbezeichnungen bei, was...
Leer más
BLOG
Steueramnestie in Deutschland und Spanien. Ein Systemvergleich
Die klammen Kassen in Spanien führen auch zu Lösungen, bei denen politischer Widerstand programmiert ist: Eine Steueramnestie.In Spanien, wie auch in Italien, hat man traditionell kein Problem damit, den Inhabern von im In- oder Ausland gebunkerten Schwarzgeld („dinero B“, wie man in Spanien sagt) die Rückkehr zur Steuerehrlichkeit zu ermöglichen, und das zu vergleichsweise geringen Steuertarifen. Genau dies hat der spanische Staat mit dem aktuellen königlichen Gesetzesdekret...
Leer más
BLOG
Immobiliensteuern: Schon wieder geändert!
Kaum zu glauben, aber innerhalb weniger Wochen gibt es gleich mehrere Änderungen bei Immobiliensteuern: Völlig neu ist, dass die Versteuerung des Gewinns aus einem Immobilienverkauf drastisch reduziert wird. Das gilt aber nur für jene Käufer, die ab sofort bis Ende des Jahres 2012 eine Immobilie erwerben, egal ob Wohnung, Haus, Büro, Lager , Garage oder ähnliches. Ist das der Fall, muss bei einem irgendwann späteren Verkauf nur 50 % des Gewinns versteuert werden. Diese...
Leer más
BLOG
Saftige Erhöhung der Grunderwerbssteuer ab 1. Mai 2012
Saftige Erhöhung der Grunderwerbssteuer ab 1. Mai 2012Das Kabinett hatte es schon am 09. März beschlossen, aber eine verbindliche gesetzliche Regelung fehlte noch: Die „Grunderwerbssteuer“, in Spanien geregelt innerhalb des Gesetzes über Vermögensuebertragungen (Ley sobre el Impuesto sobre Transmisiones Patrimoniales; ITP) sollte drastisch erhöht werden. Dennoch: der tägliche Blick in das Veröffentlichungsblatt der Balearen (Boletin Oficial de las Islas Baleares; BOIB)...
Leer más
BLOG
Umgang mit spanischen Banken
Es fällt in Mallorca schon auf, dass an fast jeder Ecke eine Bankfiliale steht. Wer dies aber als erfreulichen Hinweis auf weit verbreitete Servicebereitschaft versteht, irrt sich. Das spanische Bankensystem ist leider alles andere als fortschrittlich (was übrigens gerade die Vielzahl der Filialen beweist). Entsprechend erfordert der, gerade dann wenn man eine neue Geschäftsbeziehungen eröffnet, die Bereitschaft zu kritischem Misstrauen, denn leid er zeigt die Erfahrung, dass in Spanien...
Leer más
BLOG
Die Wiedergeburt des Pranger im Internet
Als im Mittelalter die Staatsgewalt noch nicht so perfekt durchorganisiert war wie heute und jedes Dorf und Stadt schon selbst für Recht und Ordnung sorgen musste, galt es, gerade bei kleineren Straftaten vor allem darum, dafür zu sorgen, dass der Übeltäter nie wieder rückfällig würde. Dafür gab es den Pranger, der ab dem 13. Jahrhundert weit verbreitet war. Meistens auf dem Marktplatz, auf dem der Täter an eine Säule angebunden oder an eine Wand angekettet wurde und...
Leer más
BLOG
Warum Luxus in Mallorca keine Chance hat
Die spanische Wirtschaftskrise hat längst auch Mallorca erreicht. Im Bereich der Ferienimmobilien gehören die exorbitanten Preissteigerungen der Vergangenheit an und das Angebot übersteigt bei weitem die Nachfrage. Aber gleichzeitig ist festzustellen, dass die Insel Mallorca nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt hat: die Tourismussaison 2011 war großartig und die Voraussagen für 2012 klingen ebenfalls ermutigend, und auch der Immobilienmarkt ist keineswegs völlig zum Erliegen...
Leer más
BLOG
Spanische Gesetzes-Technik
Es gehört nun einmal zum Berufsbild eines Rechtsanwaltes, dass er sich ständig mit Gesetzen beschäftigen muss. Und davon gibt es da eine ganze Menge, aber offenbar nicht genug! Nicht zuletzt dank der EU sind es ist ja nun nicht mehr allein die nationalen Parlamente, die uns mit immer wieder neuen Vorschriften bombardieren.Glücklicherweise ist nicht alles für die tägliche Arbeit wichtig, und das eine oder andere kann man erleichtert links liegen lassen ( vor einiger Zeit gab es...
Leer más
BLOG
Wir werden immer größer, älter, …aber auch schwerer!
Es ist eine unumstößliche Tatsache: wir Menschen sind in den letzten Jahrhunderten immer größer geworden (ein Fall allenfalls für Statistiker), gleichzeitig werden wir immer älter (ein Problem für unsere Sozial- und Rentensysteme), wir werden aber auch immer schwerer und darum soll es heute gehen.Dabei ist natürlich vor allem die Tatsache besorgniserregend, dass das Problem des erhöhten Gewichts nicht nur an der gestiegenen Körpergröße, sondern viel mehr daran liegt, dass die...
Leer más
BLOG
Sind die Banken wirklich an allem schuld ?
Derzeit beschäftigt die „Occupy"-Bewegung die Medien und die Öffentlichkeit. Den Exzessen der Finanzbranche, völlig überzogenen Bonus-Zahlungen und grenzwertigen Finanztransaktionen soll endlich das Handwerk gelegt werden. Alles das ist völlig richtig. Die Finanzwelt hat sich von ihrer ureigenen Aufgabe entfernt und ist tatsächlich zu einem „Casino" geworden. Und das ist nicht etwa eine üble Beleidigung, sondern einfache Realität Es wird gezockt, und wo auf der einen Seite ein...
Leer más
BLOG
Grundbuch und Kataster in Spanien, eine unheilvolle Beziehung
Wer in Deutschland mit einem Kataster vertraut ist, weiß, dass dort penibel alle Angaben zu Grundstücksgrößen und -grenzen gesammelt und aufbereitet werden und nicht nur das, nur ein im Kataster exakt definiertes Grundstück, „Flurstück" genannt, kann überhaupt notariell übertragen und damit im Grundbuch eingetragen werden. Grundbuch und Kataster arbeiten daher eng zusammen. Die eine Behörde liefert die tatsächlichen und planerischen Grundlagen, die andere die...
Leer más
BLOG
Steuerspartrieb und Sexualtrieb, ein Vergleich
Ich gebe zu, ich wollte unter anderem einmal testen, wie viele Leser ich mit dieser Überschrift einfangen kann, aber wer denkt, das sei nur ein witziger, aber abwegiger Vergleich, der irrt sich!Nun ist es ja nicht gerade so, dass ich mich von Berufs wegen intensiv mit dem Sexualtrieb auseinandersetzen müsste, aber ich bin der festen Überzeugung, dass es viele Anknüpfungspunkte mit dem mir aus meiner Praxis sehr wohl bekannten" Steuerspartrieb" gibt. Eine wissenschaftliche Untersuchung...
Leer más
BLOG
Sorgen um die spanische Wirtschaft trotz einer erfreulichen Tourismussaison
Die spanische Wirtschaft erzielt derzeit praktisch kein Wachstum. Die Baubranche steckt nach dem Platzen der Immobilienblase in einer schweren Krise. Der Tourismus als zweiter Grundpfeiler der Volkswirtschaft hat sich nach einem grandiosen Sommer, profitierend von dem Elend anderer Destinationen wie Tunesien und Ägypten, gerade in die karge Nebensaison verabschiedet, viele Unternehmen aus dem Tourismusbereich reduzieren ihre Belegschaft zum Ende der Sommersaison. Außer den genannten...
Leer más
BLOG
Nichts Neues zur Vermögensteuer
Ich weiß, bei einer solchen Überschrift kann ich nicht damit rechnen, dass man noch weiter liest, und durch ständige Wasserstandmeldungen wird das Wetter auch nicht besser. Aber wer meint, zur Vermögensteuer sei schon alles gesagt, irrt sich.Nun weiß inzwischen jeder, dass es seit dem 17. September die Vermögensteuer wieder gibt. Abgeschafft war sie ja nie, sondern eher nur in eine dunkle Ecke gestellt worden, aus der sie jetzt herausgeholt wurde. Das Gesetz ist veröffentlicht, die...
Leer más
BLOG
Mallorca, Tourismus und lokales Engagement
Der Sommer ist vorbei und trotz allem Krisengerede kann man von einer erfolgreichen Tourismussaison sprechen. Die Betten jedenfalls waren voll, die Restaurants und Geschäfte allerdings weniger und über die Preise wird auch gemeckert, und das gleiche auch von zwei Seiten. Die Touristen beklagen, Mallorca sei sehr teuer geworden und das Preis-Leistungs-Verhältnis sei mies, und die Restaurants klagen über ausgabenunwillige Gäste. Ja, wer hat denn nun recht? Eigentlich ist die Antwort...
Leer más
BLOG
Nachbetrachtung zum Vortrag: "Immobilienbesitz auf Mallorca
Nachbetrachtung zum Vortrag:"Immobilienbesitz auf Mallorca; Rechtliche und steuerliche Verpflichtungen"am 14.10. im Club Diario de MallorcaAls ich mir Gedanken über das Thema meines Vortrages machte war mir gleich klar, es kann nicht immer wieder um das Gleiche gehen: „Kaufen Verkaufen Vererben, also vielleicht doch eine Nummer kleiner? Mir war aufgefallen, dass viele Immobilieneigentümer auf eine saubere Dokumentation ihres Hauses keinen großen Wert legen und Steuern?, zahlt man doch...
Leer más

¿Quiere estar al día con nuestros artículos?

Suscríbase a nuestra página web y le informaremos cuando aparezca una nueva publicación
subir